Beirat Hochschulweiterbildung@BW

Studentisches Mitglied aus einem Weiterbildungsstudiengang für den Beirat Hochschulweiterbildung@BW gesucht

Im Rahmen der Weiterbildungsoffensive WEITER.mit.BILDUNG@BW werden in den kommenden vier Jahren rund 40 Millionen Euro aus dem Programm „Zukunftsland BW stärker aus der Krise” investiert. Im Ressortbereich des Wissenschaftsministeriums, auf den mehr als 13 Millionen Euro entfallen, steht die Initiative Hochschulweiterbildung@BW im Zentrum. Es soll ein neues digitales Schaufenster in Form der Plattform Hochschulweiterbildung@BW mit innovativer Buchungsfunktion aufgebaut werden. Die Angebote an den Hochschulen sollen sichtbar mit den Bedarfen der Unternehmen vernetzt und in die Breite getragen werden. Ein regional verankertes und zugleich landesweites Netzwerk mit Regional- und Fachvernetzungsstellen („Kümmerer-Struktur ) soll ergänzend den Matching-Prozess verbessern. Zudem streben wir an, ein Qualitätssiegel für die Weiterbildung an Hochschulen zu etablieren.

Gemäß § 5 der Kooperationsvereinbarung soll ein Beirat die Entwicklung und Umsetzung von Hochschulweiterbildung@BW begleiten. Er soll Empfehlungen zu strategischen Themen und Entscheidungen geben, etwa zur Buchungsfunktion, zum Qualifizierungsprogramm und zur Vernetzung der Online-Community, zum Qualitätssiegel so wie zur Verstetigung und Finanzierung.

Der Beirat besteht aus 16 Mitgliedern, wobei die Mitglieder durch die Universität Freiburg für die Dauer von zwei Jahren berufen werden. Das Wissenschaftsministerium bittet die Landesstudierendenvertretung Baden-Württemberg, gemäß § 5 Abs. 3 Ziffer 7 eine*n Studierende*n aus einem Weiterbildungsstudiengang für die Arbeit im Beirat zu benennen.

Der studentische Vorschlag wird auf der Sitzung der Landes-ASten-Konferenz (LAK) am 06.06.2021 beschlossen und dann gegenüber dem Wissenschaftsministerium und der Abteilung Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Freiburg benannt.

Die hier abgefragten Daten sind für den Nominierungsprozess notwendig. Sollten Unklarheiten bestehen, kann im Vorfeld das Präsidium kontaktiert werden. Dies gilt auch für sonstige Fragen zum Prozess oder zur Initiative Hochschulweiterbildung@BW allgemein. Bitte stellt euch im Freitextfeld kurz aber aussagekräftig vor und schildert, was euch als Mitglied im Beirat qualifiziert. Alternativ können entsprechende Dokumente hochgeladen werden.

Das Präsidium wird euch nach erfolgter Bewerbung kontaktieren, mit euch das weitere Vorgehen besprechen und euch ggf. zur Sitzung der LAK einladen, sodass ihr euch dort kurz vorstellen und ggf. Fragen der Teilnehmer*innen beantworten könnt. Mit der Bewerbung erwächst noch kein Anspruch auf eine Mitgliedschaft im Beirat. Bitte stellt im Rahmen der Bewerbung sicher, dass ihr möglichst möglichst für zwei Jahre für die Mitarbeit im Beirat verfügbar seid.

Bewerbung um die Mitgliedschaft im Beirat Hochschulweiterbildung@BW

Hier kommt lediglich ein Weiterbildungsstudiengang in Betracht
Das Fachsemester, in dem du dich gemäß deiner Studien-/Immatrikulationsbescheinigung im Sommersemester 2021 im o.g. Weiterbildungsstudiengang befindest.
kurze persönliche Vorstellung, Motivation, bisherige Erfahrungen...
Klicke oder ziehe Dateien in diesen Bereich zum Hochladen. Du kannst bis zu 3 Dateien hochladen.